Sprachförderung durch Kochen

Sobald das interkulturelle Kinderkochbuch publiziert ist, unterstützt Cookita e.V. Maßnahmen, die das Sprachverständnis von Kindern im Vor- und Grundschulalter verbessern. Besondere Unterstützung will Cookita e.V. denjenigen Kindern geben, in deren Umfeld kaum Deutsch gesprochen wird.

Flankierend plant Cookita e.V. Sprachangebote für Eltern, besonders für Mütter mit Migrationshintergrund. Cookita e.V. führt die Maßnahmen in Kooperation mit lokalen Fachstellen sowie Kindertageseinrichtungen und Grundschulen durch.

Interkulturelle Kochkurse

In Einrichtungen wie Familienbildungsstätten, Volkshochschulen, Kindergärten und Grundschulen plant Cookita e.V. interkulturelle Kochkurse und Erzählstunden für Kinder, teils gemeinsam mit den Eltern.

Interkulturelles Gemeinschaftsleben

Zusammen mit Partnern wie Kommunalverwaltungen und Kirchen wird Cookita e.V. je nach Bedarf und Situation weitere Projekte zum interkulturellen Gemeinschafts-Erleben realisieren.

Neuigkeiten

Das Buch "Im Kochtopf um die Welt. Mit Panjo und Emmi von Europa nach Afrika, Amerika, Asien und wieder zurück" ist im Buchhandel derzeit vergriffen.

Hier ist es noch zum Preis von € 14,95 versandkostenfrei bestellbar.


Twitter

Unsere aktuellen Twitter-Beiträge.

  • RT @NRW_ISST_GUT: Neue Studie von Geschmackstage e.V.: "Wie macht man Regionalität schmackhaft?" Die Ergebnisse einer Befragung zeigen die…
  • RT @julia_icking: Heute um 20 Uhr findet das Konzert des Bonner Hofgartenorchesters in der Aula der Uni statt. Eintritt frei! #Bonn #Konzer
  • RT @EUmschau: Schulobstprogramme können Kinder tatsächlich dazu motivieren, öfter zu Apfel, Paprika und Co. zu greifen. 👍 https://t.co/PJSf
  • RT @kindersicher: Bis ein Notarzt oder Krankenwagen an einem Unfallort eintrifft, vergehen durchschnittlich 10 bis 15 Minuten - eine viel z…
  • RT @_mitarbeit: Was tun, wenn (oder bevor) es richtig kracht? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt unseres Seminars „Konfliktmode…

Folgen Sie uns auf Twitter.